Qingdao Twell Sansino Import & Export Co., Ltd
Produkte der kategorie
News
Startseite > News > Inhalt
Mononatriumglutamat Hauptbestandteil

Die Hauptkomponente
Natriumglutamat ist das Natriumsalz einer Aminosäure Glutamat. Ist der olfaktorische farblose Kristall, 232 ° C, der Zerfall des Schmelzens. Wasserlösliches Natriumglutamat gut, kann in 100 ml Wasser 74 g Natriumglutamat gelöst werden.
MSG wurde 1909, Ajinomoto von Japan (Geschmack の prime) entdeckt und patentiert. Pure MSG Aussehen eines weißen kristallinen Pulvers. MSG löst in Wasser (oder Speichel) schnell ionisierende freie Natrium- und Glutamationen (Glutamationen des Glutaminsäureanions, Glutamat ist eine natürliche Aminosäure). Beachten Sie, dass, wenn die MSG bei hohen Temperaturen über 100 ℃ verwendet wird, von Wissenschaftlern bewiesen, wird MSG auf 100 ° C für eine halbe Stunde erhitzt, nur 0,3% Natriumglutamat Natriumpyroglutamat zu erzeugen, haben wenig Einfluss auf den menschlichen Körper . Dort in einer alkalischen Umgebung wird das MSG eine chemische Reaktion spielen, um eine Substanz namens Glutamat, Dinatrium, zu produzieren. Daher richtig zu verwenden und zu speichern.
Geschmack
Mononatriumglutamat durch Stimulierung spezifischer Geschmacksrezeptoren auf den Zunge-Geschmacksknospen, beispielsweise Aminosäuren des Rezeptors T1R1 / T1R3 oder Glutamatrezeptoren: metabotropischer Glutamat-Rezeptor (mGluR4 und von mGluR1), um den Menschen ein Geschmackserlebnis zu geben. Dieser Geschmack wurde durch den japanischen Geschmack definiert, unterscheidet sich jedoch deutlich in diesem japanischen Geschmack und dem Geschmack der bekannten chinesischen Aromen.
Finden
Obwohl das MSG in der täglichen Nahrung, Glutamat und anderen Aminosäuren zur Verbesserung der Rolle von Lebensmittelgeschmack im frühen 20. Jahrhundert weit verbreitet ist, wurde das Volk wissenschaftlich erkannt. Im Jahr 1907 fand der Forscher Kikunae Ikeda von der Tokyo Imperial University in Japan eine Seetang-Suppe, die nach dem Verdampfen von braunen Kristallen, nämlich Glutamat, übrig geblieben war. Diese Kristalle schmecken sehr schwer, beschreiben aber einen sehr guten Geschmack. Der Geschmack, Ikeda in vielen Lebensmitteln kann Spuren finden, vor allem im Seetang. Ikeda, Professor des Geschmacks namens "Umami". Dann beantragte er ein Patent für die Methode der Herstellung von Glutaminsäurekristallen in großem Maßstab.